FU-Chronik| 1945-1948| 1949-1960| 1961-1969| 1970-1988| 1989-2004| 2005-2017| Register

1963

29.6.1963

Herbert Lüers, Professor für Allgemeine Biologie und Genetik, wird zum neuen Rektor der FU gewählt.

Schwarz-Weiß-Foto von Herbert Lüers Herbert Lüers (* 22.5.1910, † 1.1.1978 in Furtwangen)
 
Lüers studiert Biologie in Berlin, Königsberg und Greifswald.
1948 wird er Leiter der Genetischen Abteilung des Instituts für Medizin und Biologie der Deutschen Akademie der Wissenschaften. Ab 1951 ist er Professor an der Humboldt-Universität.
1954 wird er Abteilungsleiter am Max-Planck-Institut für Vergleichende Erbbiologie und Erbpathologie.
Seit 1956 hat er eine Professur an der FU inne. Außerdem ist er Direktor des Instituts für Genetik.
Von 1963 bis 1965 ist er der 10. Rektor der FU.
Er wird 1976 emeritiert.
Foto Reinhard Friedrich,
Quelle: Universitätsarchiv der FU


Literatur   |   zurück: 1961-1969