FU-Chronik| 1945-1948| 1949-1960| 1961-1969| 1970-1988| 1989-2004| 2005-2017| Register

1949

Wintersemester 1949

Edwin Redslob wird neuer Rektor der FU.

Schwarz-Weiss-Foto von Edwin Redslob Edwin Redslob (* 22.9.1884, † 24.1.1973)
 
Studium: Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie
1912 wird Redslob Direktor der städtischen Kunstsammlungen in Erfurt, 1919 Direktor der staatlichen Kunstsammlungen in Stuttgart.
1920 erhält er einen Ruf des Reichsinnenministeriums und kommt als "Reichskunstwart" nach Berlin.
1933 verweigert er den Eintritt in die NSDAP und wird daraufhin von den Nationalsozialisten entlassen und mit Vortragsverbot belegt.
Ab 1945 lehrt er als Honorarprofessor an der Ost-Berliner Linden-Universität.
Er gehört im September 1945 zu den Gründern des "Tagesspiegels" und ist viele Jahre Mitherausgeber.
Als Vorsitzender des "Vorbereitenden Ausschusses" war er wesentlich an der Gründung der FU mitbeteiligt und ist von 1949 bis 1950 ihr zweiter Rektor.
Seit dem Wintersemester 1948/1949 ist er ordentlicher Professor und Direktor des Kunsthistorischen Instituts der FU. Er lehrt bis 1954.
Foto Fritz Eschen,
Quelle: Universitätsarchiv der FU


Literatur   |   zurück: 1949-1960