PhiN

Philologie im Netz


Herausgegeben von Paul Gévaudan, Hiltrud Lautenbach, Peter Schneck und Dietrich Scholler

46/2008

Aufsätze

Hanno Ehrlicher: Das aufgegebene Anonymat. Kritische Anmerkungen zu einer philologischen Kanonrevision aus aktuellem Anlass [1–13]
Steffen Greschonig: Amok und Literatur. Zur fiktionalen Ästhetisierung eines sozialen Risikos bei Hermann Hesse und Stefan Zweig [14–29]
Frank Jablonka: L'irrationnel sur le terrain du sociolinguiste. Perspectives métaethnographiques du langage [29–44]

Rezensionen

Victor Andrés Ferretti: Anxo Abuín González (2006): Escenarios del caos. De la hipertextualidad a la performance en la era electrónica. Valencia: Tirant lo Blanch. [45–50]
Rolf Lohse: Hans Grote (2006): Petrarca lesen. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog Verlag (legenda 7). [51–53]
Dermot McElholm: Bürgel, Christoph (2004): Verallgemeinerungen in Sprache und Texten. Bern u.a.: Peter Lang (Interdisziplinäre Studien zu den romanischen Sprachen und Literaturen 1). [54–62]
Isabelle Mensel: Monika Sokol (2007): Französische Sprachwissenschaft. Ein Arbeitsbuch mit thematischem Reader, 2. Aufl., Tübingen: Gunter Narr. [63–68]
Paola Quadrelli: Georg Schuppener (2007): Spuren germanischer Mythologie in der deutschen Sprache. Namen, Phraseologismen und aktueller Rechtsextremismus. Berlin: Hamouda. [69–72]

Publikation: PhiN. Philologie im Netz erscheint vierteljährlich im Internet unter den Adressen "http://www.phin.de" und "http://www.fu-berlin.de/phin". Ansicht, Download und Ausdruck sind kostenlos. Veröffentlicht werden ausschließlich Originalbeiträge. Alle Rechte vorbehalten. ISSN: 1433-7177.
Herausgeber: Paul Gévaudan, Redaktion Tübingen, Romanisches Seminar,
Eberhard-Karls-Universität, Wilhelmstraße 50, 72074 Tübingen

Hiltrud Lautenbach, Redaktion Berlin, Institut für Romanische Philologie,
Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Peter Schneck, Redaktion Osnabrück, Institut für Anglistik und Amerikanistik,
Universität Osnabrück, Neuer Graben 40, 49069 Osnabrück

Dietrich Scholler, Redaktion Bochum, Romanisches Seminar, Ruhr-Universität
Bochum, Universitätsstraße 150, 44780 Bochum

E-Mail: editor@phin.de

© PhiN 15. Oktober 2008 h t t p : / / w w w . p h i n . d e