Interessengemeinschaft behinderter Studierender an der Freien Universität Berlin


Startseite  |  Erste Schritte  |  Finanzierung  |  Wohnen und Jobs  |  Initiativen  |  Service  |  Suche  |  Sitemap

 

Hörbehinderte Studierende

 

 

 

Beratungsangebote für Hörbehinderte an der FU Berlin

Hörbehinderte wenden sich mit ihren Fragen rund um das Studium an der FU Berlin an die Beratung für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen der Freien Universität Berlin. Auf Wunsch vermittelt der Mitarbeiter Kontakte zu den Lehrkräften, damit diese in ihren Veranstaltungen entweder einen Overhead-Projektor oder eine Microport-Anlage benutzen und möglicherweise Skripte herausgeben. Sind mündliche Prüfungen zu absolvieren, können diese in anderer Form (zum Beispiel schriftlich) abgelegt werden. Über diese so genannten Prüfungsmodifikationen informiert die Beratung für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen der Freien Universität Berlin.

Wer technische Hilfsmittel (zum Beispiel eine Microport-Anlage), Studienhelfer für die Anfertigung von Mitschriften oder Gebärdensprachdolmetscher benötigt, kann deren Finanzierung über die Integrationshilfen nach dem Berliner Hochschulgesetz bei der Behindertenberatung des Berliner Studentenwerks beantragen.

 

 

Bundesarbeitsgemeinschaft hörbehinderter Studenten und Absolventen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Hörbehinderter Studenten und Absolventen (BHSA) bietet ebenfalls eine Beratung für hörbehinderte Studierende an. Der Verein veröffentlicht regelmäßig das "BHSA-Journal" und veranstaltet Tagungen für hörbehinderte Studieneinsteiger und "höhere Semester". Wer sich von der BHSA das "Handbuch für hörbehinderte Studierende" besorgt, erhält viele wichtige Hinweise zum Studium.

BHSA - Kontakt und Infos

BHSA - Geschäftsstelle
c/o Karin Müller Schmied
Ihringshäuser Straße 10
34125 Kassel

E-Mail: info@bhsa.de

Telefax: 0911 / 308 44 99 997

Skype: karinmueschmi

Bundesarbeitsgemeinschaft Hörbehinderter Studenten und Absolventen (BHSA)

 

 

Links - nicht nur für Hörbehinderte

 

 

© 1996-2017  Kontakt  |  Impressum  |   Letzte Änderung: 30.03.2017