Interessengemeinschaft behinderter Studierender an der Freien Universität Berlin


Willkommen bei der IG behinderter Studierender an der FU Berlin

 

 

Aktuelles

Praktikum: Die Deutsche Post und DHL haben in einem Gespräch mit dem Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker angegeben, künftig bei der Besetzung von Praktikantenstellen schwerbehinderte Bewerber noch stärker zu berücksichtigen. Nähere Infos zu den Praktika auf dieser Webseite.

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks veröffentlichte ein Booklet mit dem Titel "Beeinträchtigt studieren… so geht's!", deren Inhalte auch online zur Verfügung stehen. Das Booklet ist als erste Orientierung gedacht und behandelt zum Beispiel Themen wie Beratung, Studieneinstieg, Nachteilsausgleiche, Finanzierung, Barrierefreiheit und Auslandsstudium. Das Booklet kann bei der IBS in einer gedruckten Ausgabe bestellt werden.

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks hat eine Handreichung mit dem Titel, Eingliederungshilfe für den behinderungsbedingten Studienmehrbedarf – Neuregelungen des Bundesteilhabegesetzes: Was bleibt? Was ändert sich? (PDF-Datei) veröffentlicht.

Der Rechtsratgeber des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (BVKM) "Mein Kind ist behindert - diese Hilfen gibt es" wurde aktualisiert. Der Ratgeber informiert Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige darüber, welche Leistungen von den Kranken- und Pflegekassen erbracht werden, welche Vergünstigungen man mit einem Schwerbehindertenausweis erhält und vieles mehr. Berücksichtigt werden insbesondere die Änderungen, die sich durch die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs zum 1. Januar 2017 im Recht der Pflegeversicherung ergeben haben.

Die Servicestelle für blinde und sehbehinderte Studierende an der Fu Berlin informiert darüber, daß seit Neuestem Menschen mit Behinderung im gesamten Bibliotheksverbund der Freien Universität Berlin eine 50 Prozent erweiterte Ausleihfrist für alle ausleihbaren Bücher eingeräumt wird. Außerdem wurde die Webseite der Servicestelle hinsichtlich der verfügbaren technischen Ausstattungen und Arbeitsplätze der Bibliotheken aktualisiert.

Ab 24.04.2017 startet das Hochschulsportprogramm für dasSommersemester 2017 an der Freien Universität Berlin. Das Kursangebot reicht von Aerobic bis Zumba. Nähere Infos zum Inklusionssportangebot stehen zur Verfügung. Ansprechpartnerin hierfür ist Frau Olivia Mahling, Telefon: 030 838 5 82 91. E-Mail: olivia.mahling@fu-berlin.de.

Die Broschüre Ins Ausland und zurück (PDF-Datei)wurde im März 2017 aktualisiert. Die Print-Ausgabe der kostenlosen Broschüre kann im Studierenden-Service-Center (SSC) der FU Berlin, in der Iltisstraße 4, in Berlin Dahlem, direkt am U-Bahnhof Dahlem-Dorf, abgeholt werden.

Neue 29. Auflage: "Leitfaden für Alg II / Sozialhilfe von A - Z" veröffentlicht Oktober 2016.

Handbuch Behindertenrechtskonvention: Herausgegeben von Theresia Wegener und Elke Diehl, 504 Seiten, 4,50 Euro. Erhältlich seit März 2015 im Online Shop der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB). Der gedruckten Ausgabe liegt eine DVD bei mit einer barrierefreien PDF-Datei des Buchinhalts sowie Zusammenfassungen der Beiträge in Leichter Sprache und Gebärdensprache.

Neues Internet-Portal REHADAT Recht. Infos über aktuelle Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie über Gesetze und Verordnungen mit Bezug zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Das Portal ist thematisch gegliedert und enthält auch den Bereich Ausbildung, Praktikum und Studium.

Mobilität mit Behinderung - Neue Webseite des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

weitere aktuelle Meldungen

Termine

23.07. bis 01.08.2017 23. International Camp on Computers, in Leuven, Belgien, für Jugendliche mit Sehbeeinträchtigungen, im Alter von 16 bis 21 Jahren. Die Camp-Sprache ist englisch. Veranstalter: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf.

27.07.2017 um 19:30 Uhr Berliner Stammtisch für hörgeschädigte Studenten und Absolventen, im Prater Biergarten, Kastanienallee 7 - 9, in 10435 Berlin - Prenzlauer Berg. Christine und Simone bitten um Anmeldung, wegen Tischreservierung: berliner.stammtisch@gmail.com.

08. bis 11.08.2017 Seminar Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten, in Köln. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks.< Inhaltliche Fragen beantwortet gern: Ursula Jonas, Telefon 030 / 29 77 27 61, E-Mail: ursula.jonas@studentenwerke.de. Organisatorische Fragen beantwortet gern Frau Adam, Telefon 030 / 29 77 27 57, E-Mail: elisabeth.adam@studentenwerke.de.

10.08.2017 ab 17:00 bis etwa 19:30 Uhr Plenum des Spontanzusammenschlusses Mobilität für Behinderte im Nachbarschaftshaus Prinzenallee, Cafe Esscapade (im Hof), Prinzenallee 58, in Berlin Wedding. Download: Letztes Protokoll vom März 2017 (PDF-Datei).

18.08., 25.08. und 01.09.2017 9:30 bis 16:00 Seminar zum Berufseinstieg für behinderte und chronisch kranke Studierende. Veranstalter: Behindertenberatung des Studierendenwerks Berlin. Veranstaltungsort: Berlin. Anmeldeschluss: 31.07.2017. Es wird eine Teilnahmegebühr von 10 Euro erhoben.

15. bis 17.09.2017 Einsteigerkurs für Schüler*innen und Studieneinsteiger zum Verfassen von Texten in LaTeX. Veranstalter: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS). Veranstaltungsort: Marburg. Anmeldeschluss ist der 1. August 2017.

22. und 23.11.2017 Hilfsmittelausstellung im Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV). Sehbehinderte und blinde Menschen können sich in dieser Ausstellung über allgemeine Hilfsmittel informieren, die ihnen das tägliche Leben erleichtern können. Download: Info Flyer zur Hilfsmittelausstellung (PDF-Datei).

Fahrtkosten zu Tagungen, Seminaren und Workshops können auch übernommen werden!

 

Sektionen

 

 

© 1996-2017  Kontakt  | Impressum  |   Letzte Änderung: 21.07.2017