FU-Chronik| 1945-1948| 1949-1960| 1961-1969| 1970-1988| 1989-2004| 2005-2021| Register

1995

1995

Seit 1995 ist die FU mit einer Studentengruppe an der "National Model United Nations"-Konferenz vertreten.

Foto der Berliner NMUN-Delegation 2011 Die Veranstaltung soll durch eine authentische Si­mulation der Vereinten Nationen den Studentinnen und Studenten die Arbeit und Funktionsweisen der Internationalen Organisationen näherbringen. Das National Model United Nations ist die weltweit größte Simulation der Vereinten Nationen. 2011 nahmen 5 000 Studen­ten aus Nordamerika, Asien und Europa an der fünftägigen Konferenz in New York teil. Jede teilneh­mende Hochschule vertritt einen UN-Mitgliedstaat in unterschiedlichen "Committees".
 
Die FU-Studenten FU müssen sich in einem umfassenden Bewerbungsverfahren für die Teil­nahme qualifizieren und werden in einem Projekt­kurs ein Semester lang am Fachbereich Rechts­wissenschaft vorbereitet. Die Teilnahme der Freien Universität wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziell unterstützt. Die Delegationen der FU erwarben mit ihren Simula­tionen schon zahlreiche Auszeich­nungen.
NMUN-Delegation der Freien Universität Berlin 2011 (Foto und © Bastienne Schulz)


Literatur   |   zurück: 1989-2004