FU-Chronik| 1945-1948| 1949-1960| 1961-1969| 1970-1988| 1989-2004| 2005-2021| Register

1948

23.4.1948

Protestversammlung von etwa 2 000 Studenten am Hotel Esplanade

Schwarz-Weiss-Foto: Protestversammlung am Hotel Esplanade
Protestversammlung am Hotel Esplanade
Fotograf unbekannt, Quelle: Universitätsarchiv der FU, Fotosammlung, FA-22/004

Schwarz-Weiss-Foto: Protestversammlung am Hotel Esplanade
Lautsprecherwagen auf der Protestversammlung am Hotel Esplanade
Fotograf unbekannt, Quelle: Universitätsarchiv der FU, Fotosammlung, FA-22/005

Schwarz-Weiss-Foto: Protestversammlung am Hotel Esplanade
Protestversammlung am Hotel Esplanade. Personen: Erich Weber (Redner), Otto Stolz (das Mikrofon
haltend), Otto Hess (neben rechtem Ellenbogen des Redners).
Fotograf unbekannt, Quelle: Universitätsarchiv der FU, Fotosammlung, FA-22/006

Schwarz-Weiss-Foto: Protestversammlung am Hotel Esplanade Kurt Landsberg wird 1933 wegen seiner Herkunft und aus politi­schen Gründen als Oberstudien­direktor entlassen und leitet bis 1939 die private Jüdische Wald­schule Grunewald. Bis zum Kriegsende arbeitet er in einer Maschinenfabrik. Dann kehrt er in den Schuldienst zurück und tritt der CDU bei.
Kurt Landsberg redet auf der Protestversammlung am Hotel Esplanade.
Fotograf unbekannt, Quelle: Universitätsarchiv der FU, Fotosammlung, Foto/31135, © Tagesspiegel

Schwarz-Weiss-Foto: Protestversammlung am Hotel Esplanade
Otto Stolz redet auf der Protestversammlung am Hotel Esplanade (das Mikrofon haltend: Otto Hess).
Fotograf unbekannt, Quelle: Universitätsarchiv der FU, Fotosammlung, Foto/31136, © Tagesspiegel


Literatur   |   zurück: 1945-1948